Wintersonnenwend-Wochenende – Zeremonie und Einstieg in die Rauhnächte * Sa. 21. – So. 22. Dezember 2019 *


Wintersonnenwend-Wochenende von Samstag, den 21.12.19 um 12.00 Uhr bis Sonntag, den
22.12.19 um 17.00 Uhr * Seminarzentrum Findhof – Bergisches Land

Viele Menschen beschreiben die Vorweihnachtszeit als die stressigste Zeit des Jahres. Wir hetzen von Feier zu Feier, kaufen Geschenke, die keiner wirklich braucht, und fürchten vielleicht sogar zu viel Familie, Überfluss, Maßlosigkeit? Deshalb beschenken wir uns dieses Jahr mit einem ruhigen und besinnlichen Wochenende, an dem wir uns der inneren Einkehr, Selbsterkenntnis und Ritualen widmen, die uns entspannter und bewusster ins neue Jahr bringen!

Von Samstag, den 21.12.19 um 12 Uhr bis Sonntag, den 22.12.19 um 17 Uhr kümmern wir uns um uns!

In einem wunderschönen Seminarhaus in Lindlar, im Bergischen Land (50 km von Köln entfernt), verbringen wir eine Zeit des Zusammenseins…wir essen gemeinsam, wir teilen, wir räuchern, wir atmen, sind kreativ und lassen uns einfach überraschen…

Der kürzeste Tag des Jahres ist gleichzeitig der Winteranfang: In der Nacht von Samstag, den 21. auf  Sonntag, den 22. Dezember ist Wintersonnenwende und damit die längste und dunkelste Nacht des Jahres. Mit dieser Nacht, der sogenannten Thomasnacht, beginnen außerdem die Rauhnächte.
Die Wintersonnendwende ist in allen indigenen Kulturen ein besonderes Ereignis und wird mit großen Zeremonien gefeiert, denn in dieser dunkelsten Nacht wird das Licht, aus dem Schoße der großen Mutter, wiedergeboren und die Tage beginnen ab dem Zeitpunkt wieder länger zu werden. Mit einer kraftvollen Wintersonnenwend-Zeremonie möchten wir diese Wiedergeburt zelebrieren, um uns zu erinnern, dass wir mit Mut, Kraft und Hoffnung durch den Winter gehen können.

Zwischen Weihnachten und Dreikönige befinden wir uns dann in den 12 Rauhnächten. Hier soll zugleich Rückschau gehalten, sowie auf das neue Jahr vorbereitet werden. Rituale und Bräuche begleiten diese heilige Zeit. Die Rauhnächte tragen besonders viel Magie in sich, da die Tore zur jenseitigen Welt weit geöffnet sind und sich diese Tage zwischen den Jahren besonders gut für Rituale des Verabschiedens und auch des Willkommenheissens eignen. Wir achten auf unsere Träume, haben Zeit zum Räuchern der Wohnung oder zum Erkennen von Vorzeichen durch Orakel und können die Rauhnächte dazu nutzen, Einkehr zu halten und das neue Jahr für sich zu planen.
Was gilt es, mit dem Abschluss des Jahres zu verabschieden, und was steht im neuen Jahr für mich an?

Gemeinsam bereiten wir uns auf diese bevorstehende Zeit vor. Freue Dich auf viele kreative Inspirationen und wunderbare Menschen, die sich alle ganz ähnlich fühlen! (Es gibt sogar eine kleine Sauna im Seminarhaus, die wir zur Entspannung nutzen können!)

Datum: Sa. 21. Dezember ab 12 Uhr – Sonntag, 22. Dezember ca. 17 Uhr

Beitrag: Das Wintersonnenwend-Wochenende kostet inklusive Verpflegung & Übernachtung im Bettenlager mit Gemeinschaftsbad: 180 Euro

+ 10 Euro Doppelzimmerzuschlag pro Person, mit Gemeinschaftsbad (nur bei Buchung zweier Personen)

+ 20 Euro Einzelzimmerzuschlag mit Gemeinschaftsbad (begrenzte Verfügbarkeit)

+ 45 Euro Einzelzimmerzuschlag mit eigenem Bad (nach Verfügbarkeit)

Anmeldung unter: channeling(at)hotmail.de

Ort: Seminarzentrum ” Findhof ” An der Sülz 61, 51789 Lindlar

Sarah Gress und Suzan Eichhardt werden dieses Wochenende mit viel Herz gemeinsam gestalten.
Wir freuen uns auf eine wunderbare Zeit!

Bitte bring deine Trommel und/oder andere Instrumente wie Rasseln, Klangschalen etc. mit, damit wir gemeinsam Musik machen können. Außerdem deine Steine, Kristall-Schädel, Anhänger, Kraftobjekte und alles andere, was du gesegnet haben möchtet. Auch Opfergaben, für die Zeremonie, sind herzlich willkommen!