Archiv der Kategorie: Workshops

Workshop * Verbundenheit – zu Dir, zu Anderen & zu deiner Seele * Kakao, Klang, Stimme & verbindende Erfahrungen * Pfingstsonntag, 19. Mai 2024 * Köln-Ehrenfeld *

Verbundenheits-Workshop & Kakao-Zeremonie, Sonntag, 19. Mai 2024 * 11 – 19 Uhr * Ehrenfeld

* Verbundenheit – zu dir, zu anderen und zu deiner Seele *

Verbundenheit ist eins der essentiellsten Themen in unserem Leben, denn schon als Säugling und Kind ist unsere Existenz abhängig von der Verbindung zu unseren Eltern und Bezugspersonen.
Beziehungen zu anderen und der Bezug und die Verbindung zu uns selbst begleitet uns von Anfang bis Ende unseres Lebens.
Auch in meinen Sitzungen erfahre ich immer wieder, dass die Verbindung zu unserer Essenz, zu unserem Inneren Kind und zu unserer Seele die Kernthemen unserer Existenz darstellen, denn in der Verbindung zwischen Seele und Körper liegt unsere Vollständigkeit und unser Heil-sein.
Verbindung ist alles im Leben, und es geht in jeder Form unserer Daseins um die Beziehung zwischen unserem Inneren und der äußeren Welt und zwischen mir und den Anderen.

Die Frage ist, wie können wir diese Verbindung herstellen und sie, vor allem in uns selbst, festigen?

Deshalb rufe ich diesen wundervollen Workshop ins Leben, um dich darin zu unterstützen, die Verbundenheit zu dir, zu deiner Seele und zu anderen erfahren zu können.

Mit Hilfe von besonderen Wahrnehmungsübungen, mit Gesang und Selbstausdruck – denn unsere Stimme ist unser ureigenes Heilinstrument – mit einer herzöffnenden Kakao- und Klangzeremonie und in der Verbundenheit zu anderen, möchte ich den Raum öffnen, indem du dir näher kommen kannst, um zu heilen, die Präsenz deiner Seele zu spüren und praktisches Wissen mit nach Hause zu nehmen, welches du danach weiter für dich nutzen kannst.

Ich freue mich außerdem riesig, meine liebe Freundin Heide Pravira Sibley als Gast bei der Zeremonie begrüßen zu dürfen. Sie wird die Klangsessions mit ihren wunderbaren Violinenkünsten bereichern.
Heide ist professionelle Geigerin mit Basis in Paris.
Die meiste Zeit ist sie unterwegs auf internationalen Konzertbühnen, sowohl in der klassischen Musik als auch in Improvisation im Rock/Folk/Jazz/Meditations- und Weltmusik Bereich.
Nachdem sie früher lange Jahre für Osho Geige gespielt hat, ist Heide Pravira seit vielen Jahren Mitglied der Kölner Osho UTA Band und musiziert dort in Satangs, Darshans und auf Festen, wann immer sie im Lande ist.


Was dich bei diesem Workshop erwartet:

* Räucher-Zeremonie zur Klärung und Reinigung des Energiefeldes
* Singkreis, Selbstausdruck & Klangreise, um deine Stimme als Heilwerkzeug zu erfahren und zu nutzen
* Körper- & Wahrnehmungsübungen mit dir & Partnern, um Verbundenheit herzustellen & dich zu spüren
* Herzöffnende Kakao-Zeremonie und Seelen-Klangreise
* Vertrauensvoller Austausch im Redekreis
* Gehaltener Raum für Transformationen und Trauma-Integration
* Give-away-Runde
* und viele schöne Überraschungen …


Kakao-Zeremonie

Kakao, das heilige Getränk der Götter & Göttinen ist eine unglaublich kraftvolle Medizin, die schon vor tausenden von Jahren in Zeremonien der Maya und vieler anderer indigener Kulturen Mittel- und Südamerikas zu höchsten Anlässen getrunken und zelebriert wurde. Wie wertvoll die Bohnen des Kakaos schon damals für die Maya waren, zeigt sich außerdem darin, dass sie als Geld- und Handelsmittel eingesetzt wurden. Es ist ein großes Geschenk, dass wir die Kraft der Kakao-Göttin heute auch in unserer Kultur erfahren dürfen, denn der liebevolle Geist des Rohkakaos umhüllt uns sanft und mütterlich, während unser Herz beginnt sich zu öffnen und unsere darin tief eingeschlossenen Gefühle langsam in Fluss kommen…

In zeremonieller Art zubereiteter Kakao ist ein magisches Getränk, welches schon in der rituellen Zubereitung so viel Liebe und Aufmerksamkeit erhält, dass es ein absoluter Heiltrunk ist. Kakao kann uns darin unterstützen, ein höheres Bewusstsein für uns selbst und unsere Lebensthemen zu erhalten. Es verstärkt die Bindung zu unserer inneren Mitte, bringt unsere Energien in Balance und erdet uns gleichzeitig.
Die Kakao-Göttin schenkt uns die Präsenz des Hier- und Jetzt, in der wir uns völlig wahrnehmen und spüren können. Sie versorgt uns mit der Fülle, die unser Herz und unser Körper in diesem Moment brauchen und trägt uns in Sanftheit, so dass wir uns fallenlassen können.

„Mama Cacao“, wie die Pflanzendeva liebevoll genannt wird, ist zusätzlich eine wertvolle und sanfte Unterstützerin in energetischen und emotionalen Heilungsprozessen. Sie ermöglicht uns Einblicke in unser Innenleben, verstärkt den Zugang zu unserer Intuition, Inspiration, Kreativität und zum Leben selbst. Dabei ist sie unglaublich nährend, schmackhaft und sehr sehr mütterlich in ihrer weiblich-füllenden Fürsorge.


Datum: Sonntag, 19. Mai 2024

Uhrzeit: 11 – ca. 19 Uhr

Bitte mitbringen: Unterlage (z.b. Yogamatte), Decke, Kissen, Wasser, Kakao-Tasse, Handspiegel & Give-away-Geschenke

Beitrag: 150 €

Ort: Köln-Ehrenfeld * Yogastudio 1 a, Rothehausstr. 1a, 50823 Köln – Ehrenfeld

Anmeldung: channeling(at)hotmail.de

Für die Planung und deine Platzreservierung ist eine verbindliche Anmeldung notwendig! Da es nur eine begrenzte Platzanzahl gibt, bitte ich dich um rechtzeitige Anmeldung per Email. Da ich den Raum energetisch für die Gruppe vorbereite, ist deine Anmeldung verbindlich. Dies bedeutet, dass eine (kurzfristige) Absage nicht möglich bzw. kostenpflichtig ist. Bei einer Absage ab 48 Stunden vor dem Workshop ist der volle Betrag des Workshops zu zahlen, es sei denn, du stellst eine Ersatzperson statt deiner zur Verfügung.

Spirituelle Mexiko Reise * Seelenentfaltung * 6. – 19. Januar 2024 *


* Vom 6. – 19. Januar 2024 * Eine 14-tägige Reise durch das Heilige Land der Maya, in Yucatan, Mexiko *

 

 * Seelenentfaltung – Spirituelle Reise – Yucatan 2024 *

* Seelenentfaltung * Spirituelle & Schamanische Reise * Yucatan, Januar 2024 *

Wie ein Samen trägt unsere Seele alle Information in sich, die in unserem Leben zur Entfaltung kommen möchte. Mit ihr haben wir unser göttliches Potential mitgebracht, Kreatoren unserer Realität zu sein und unsere wahre Essenz auf der Erde zu manifestieren.

Unser Herz ist das Schwingungsfeld, das unserer Seelenenergie Ausdruck verleiht, und wenn wir damit auf Resonanz stoßen, kann sich dieses Feld ausdehnen.

Dem Ruf an einen bestimmten Ort zu folgen, bedeutet, der Seele die Möglichkeit zu geben, sich zu erinnern, rückzuverbinden und das zu integrieren, was wir über die vielen Lebenszyklen vergessen haben.

Auf dieser Reise lade ich dich ein, in tiefer Verbundenheit zu dir selbst und zur Natur, dein Herz zu öffnen, dich mit deiner Kraft zu verbinden, dich an deine Fähigkeiten zu erinnern und dein Seelenpotential in höchster Frequenz zu entfalten!

Bei Zeremonien an Kraftorten und heiligen Pyramidenstätten verbinden wir uns mit der uralten Weisheit der Maya und erschaffen so eine Brücke zum Kosmos, unseren Ahnen und zur geistigen Welt.

An magischen Orten wie den kristallklaren Cenotes und dunklen Höhlen kommen wir in intensiven Kontakt mit unserer eigenen Tiefe und öffnen uns für die Weisheit unserer Seele. Wie der Baum des Lebens werden wir unsere Wurzeln, Mitte und Äste stärken, um alle Aspekte unseres Seins in die Entfaltung zu bringen!

Die Schönheit Yucatans, mit seinen leuchtenden Farben – dem sattgrünen Dschungel, dem türkisblauen Ozean, den köstlichen Früchten und dem tropischem Klima – spiegelt sich auch in der Lebensfreude und aufgeschlossenen Mentalität der Mexikaner wieder. Menschen und Natur erschaffen so eine Herzöffnung, die uns dabei unterstützt, unsere Leichtigkeit im Leben wiederzufinden und eine tiefe Verbundenheit mit der Natur zu erfahren, die uns Urvertrauen und Verwurzelung ins Leben schenkt.

Wie der Baum des Lebens werden wir unsere Wurzeln, Mitte und Äste stärken, um alle Aspekte unseres Seins in die Ausdehnung zu bringen!

Als Teil der Gruppe, unserer Herzens- und Seelen-Familie, haben wir die Möglichkeit,  miteinander zu wachsen und durch die Potenzierung unserer gemeinsamen Energie magische Momente, tiefe Heilung und wunderbare Abenteuer miteinander zu erleben.

 

Programm der Reise (Änderungen vorbehalten)

1. Ankunft & Abholung – Von Cancun nach Izamal
Ich hole euch am Flughafen von Cancun ab und bringe euch zur Magischen Stadt Izamal (Fahrzeit ca. 3 Std.), wo wir die meiste Zeit der Reise leben werden. Dort lernen wir uns bei einem gemeinsamen Abendessen kennen und verbringen unsere erste Nacht im paradiesischen Yucatan.


2. Willkommens-Zeremonie in Izamal
Wir beginnen die Reise mit einer Willkommens-Zeremonie, in der wir uns mit der Erde Yucatan’s und seinen magischen Kräften verbinden. Hier erhalten wir Verwurzelung und Erdung, mit der Intention, auf dieser Reise unsere tiefsitzendesten Themen einzuladen und in die Heilung zu bringen. In der Zeremonie werden wir gereinigt und öffnen unser Herzfeld für die Transformation, die uns auf dieser Reise erwartet.
Am Nachmittag haben wir Zeit die „Magische Stadt“ Izamal zu erkunden, die von dem Heiler-Priester Itzamna gegründet wurde und bis heute viele gut erhaltene Pyramidenstätten besitzt. Deshalb wird Izamal auch die magische Stadt genannt, denn die Herz- und Heilschwingungen sind hier besonders hoch, was man vor allem an der glücklichen und herzoffenen Menschen Izamals wahrnehmen kann.


3. Erlernen der traditionellen Maya Bauch-Massage & Heilkräuterkunde
Heute lernen wir die Hebamme und Heilerin Dona Rafaela kennen, die uns in einem eintägigen Workshop in die Weisheit ihrer seit nunmehr 40 Jahren ausgeübten Hebammen- und Massagekunst einführen wird. Rafaela ist ein absoluter Schatz und hat ein hohes Ansehen in ihrer Profession. Ihre herzoffene, entspannte und liebevolle Art wird es uns leicht machen, von ihr zu lernen. Die Massage, die sie uns zeigen wird, bringt alle im Unterbauch gelegenen Organe wie z.b. den Darm, wieder in die richtige Position und verhilft dem gesamten Körpersystem damit zur Einheit und zur Rückbildung verschiedener Krankheitsbilder. Außerdem wird sie uns Heilkräuter aus ihrem Garten zeigen, die bei unterschiedlichsten Beschwerden eingesetzt werden können.

 

4. Besuch der Pyramidenstätte Chichen Itza
Chichen Itza ist die vielleicht bekannteste aller Maya-Stätten, sie wurde 1988 von der Unesco zum Weltkulturerbe erklärt und ihre Tempel verkörpern die Kraft der heiligen Männlichkeit. Zwischen dem 8. und 13. Jahrhundert war dies die zentrale Stadt der Itza, der damals einflussreichsten Maya-Gruppe in Yucatan. Außer der Besichtigung der wichtigesten Bauten haben wir hier die Möglichkeit, über die Energie der bekannten Pyramide von Kukulkan zu meditieren und bei den zahlreichen Artesanos der Region Kunsthandwerk zu kaufen. Auf dem Rückweg nehmen wir ein köstliches Essen im Restaurant von Yokdzonot zu uns, dass von einer Frauen-Kooperative geführt wird, und wer eine Abkühlung braucht, kann gerne in die wunderschöne offene Cenote springen, die neben dem Restaurant liegt!


Chichen Itza Yucatan Maya Selva Dschungel Yucatan Mexiko

5.Temazcal, die Schwitzhütten Zeremonie
Wir werden heute Israels zeremonielle Stätte besuchen, das Heiligtum von Ixchel.
Er lädt uns in seine Schwitzhütte, den Temazcal, ein.
In einer traditionellen Maya-Zeremonie verbinden wir uns mit unseren Ahnen, den heißen Steinen und der Göttin Ixchel, die uns Lebenskraft und Fruchtbarkeit für unsere neuen Projekte schenkt.
Der Temzcal ist auch ein Raum, in dem alles Negative gereinigt und transformiert werden kann, denn in der Dunkelheit und Hitze des Temazcal haben wir die Möglichkeit, alte Begrenzungen, Ängste und Krankheiten loszulassen, die kraftvollen Energien unserer Ahnen zu integrieren und wie neu geboren ins Leben zurückzukehren.
Wir werden gemeinsam singen, uns mit einem köstlichen Honig/Kakao-Peeling mit unserem Körper verbinden und unsere Zeit im Schoß der großen Mutter, wie der Temazcal auch gerne genannt wird, genießen.



6. Freier Tag zum Integrieren und Entspannen
Dieser Tag steht zur freien Verfügung, um zu Entspannen und das bis jetzt Erlebte zu integrieren, in unserem Hotel-Garten zu meditieren, eine Heilsitzung zu empfangen, Izamal und seine Pyramidenstätten kennen zu lernen oder am Pool die Seele baumeln zu lassen! Heute können wir die Ruhe, die Natur und den wunderschönen Ort in vollen Zügen genießen.


7. Merida – Kolonial Stadt und Traditioneller Markt
Den heutigen Tag verbringen wir in Merida, der Hauptstadt Yucatans, mit ihrem großstädtischen Flair und den herrlichen Bauten im Kolonialstil. Wir schlendern über den einheimischen Markt, und ich zeige euch, wo man die besten Zeremonien-Kleider, Copal und andere schöne Souvenirs und Kostbarkeiten bekommt. Wir genießen die bunte Vielfalt der Stadt und lassen den Tag bei einem leckeren Essen in einem der traditionellen Restaurants Merida’s ausklingen.
Danach fahren wir in das Gebiet der Ruta Puuc, wo wir die kommenden Tage besondere Abenteuer erleben werden…


Köstliche Früchte des Lebens

8. Uxmal – Pyramidenstätte
Wir begeben uns heute in die Energie der heiligen Weiblichkeit und reisen zur Pyramidenstadt Uxmal, welche Zentrum für die Initiierung der Maya-Priesterinnen war. Hier studierten sie die Geheimnisse der göttlichen Empfängnis und der tantrischen Vereinigung. Dieser Ort bietet uns Gelegenheit, uns mit unserer Sakralen Weiblichkeit zu verbinden und Kontakt zu dem Wissen der „Weisen Frau” in uns aufzunehmen. Die Steine der Pyramiden sind heilige „Bibliotheken“, die altes Wissen gespeichert haben und an uns weitergeben, wenn wir uns mit ihnen verbinden.

Uxmal Pyramide Yucatan 

9. Versteckete Pyramiden im Dschungel
Unser Guide Pablo wird uns heute zu zwei versteckten Pyramidenstätten im Dschungel führen, wo sonst keine Touristen hinkommen. Die Stätten haben nicht mal einen Namen, bergen aber viele wunderbare Schätze, die wir völlig frei erkunden können. Pablo wird uns einiges zu den Maya und ihrem Leben in dieser natürlichen und abgelegenen Umgebung erzählen und uns uralte Keramiken zeigen. An einem energetisch besonderen Ort werden wir eine Zeremonie abhalten und danach bei der Familie des Bauern, an dessen Land die Pyramiden grenzen, gemeinsam zum Essen einkehren und so einen Einblick darin bekommen, wie die traditionellen Maya noch heute leben.



10. Besichtigung Ruta Puuc
Heute besuchen wir verschiedene Ruinenstätten der „Ruta Puuc“, welche nach der hügeligen und sehr fruchtbaren Landschaft benannt wurde. Diese eher kleineren Pyramidenstätten sind echte Juwelen, denn sie werden von Touristen kaum besichtigt und sind extrem interessant und gut erhalten, mit wunderschöner Natur und traumhaften Bäumen, die als alte Hüter dieser heiligen Stätten hier noch sehr präsent sind. Wir werden uns hier mit der Fruchtbarkeit des Gebietes und den unterschiedlichen Fruchtbarkeitssymbolen an den Pyramidenstätten verbinden und um Segen für unsere eigene Fülle und Lebenskraft bitten.



11. Strandgenuss in Sisal
Heute genießen wir das wunderschöne Fischerdörchen Sisal, mit seinem traumhaften langen Strand und den Flamingos, die über den Horizont ziehen. Ein Tag um Meerluft zu schnuppern, die Seele baumeln zu lassen und die große Heilerin Ozean zu genießen und uns in unseren Heilprozessen zu unterstützen!

12. Freier Tag und Heilsitzungen
Heute haben wir einen freien Tag, an dem wir uns einfach entspannen können, oder eine Heilsitzung von Rafaela oder anderen Heiler/innen in Anspruch nehmen können. Oftmals ist es sinnvoll, sich in seinem Prozess durch energetische Arbeit unterstützen zu lassen, und wenn du eine Heilsitzung, Massage oder Fruchtbarkeitsbehandlung empfangen möchtest, ist dafür heute der richtige Zeitpunkt.

13. Cenote Zeremonie
Zum Abschluss gehen wir heute in die Tiefen der Unterwelt, in eine Cenote, die für die Maya ein sehr heiliger Ort ist – der Eingang zur Unterwelt, Xibalba, und die Verbindung zu den Ahnen.
Hier werden wir eine wunderschöne letzte Zeremonie abhalten, die unser Sakral Chakra und unsere Verwurzelung in die Erde unterstützt und uns mit unseren Ahnen und ihrer Kraft rückverbindet, um gut gestärkt und Verbunden wieder nach Hause zurückzukehren.

  

14. Abreise nach Cancun
Heute ist es Zeit sich vom Paradies Mexiko zu verabschieden. Nach einem letzten gemeinsamen Frühstück machen wir uns auf den Weg zum Flughafen, und tragen all die wundervollen Eindrücke, die Verbundenheit mit unserer Herzensfamilie und die stärkenden Energien, die wir auf dieser Reise erfahren haben in unseren Herzen nach Hause.

*

Beitrag: 2.200 €  (Frühbucher bis zum 03. September 2023) – danach 2.500 €

Fülle zur verbindlichen Anmeldung bitte folgendes Dokument aus, und sende es mir per Post zu! Anmeldeformular Seelenentfaltung Januar 2024

In diesem Beitrag ist enthalten: Unterbringung im Doppelzimmer (in komfortablen Mittelklasse Hotels) inkl. Frühstück bei allen Übernachtungen im Hotel in Izamal, alle Transporte, sämtliche Zeremonien sowie Eintrittsgelder für die heiligen Stätten.

Nicht im Beitrag enthalten ist: Flug, sonstige Verpflegung, Heilsitzungen und Trinkgelder.

Ankunfts & Abflugs-Zeiten: wird noch bekannt gegeben.

Teilnehmerzahl: Die Reise findet in einer Gruppe von 8 bis 15 Teilnehmern statt.

Anfragen und Anmeldung : Sarah Gress * 0221 – 300 85 340 * channeling(at)hotmail.de

Wer ein Einzelzimmer haben möchte, hat diese Möglichkeit bei Hinzuzahlung des EInzelzimmerzuschlags! Sprecht mich gerne darauf an!

Kommentare von vergangenen Reiseteilnehmerinnen:

* Sarah Gress ist eine Heilerin, Führerin, Fürsprecherin, Freundin und so viel mehr. Sie hat die heilige Gabe zu wissen, was die Seele braucht und Menschen wirklich zu sehen. Sie kreiert Reisen wie die, an der ich teilgenommen habe, die bis an den Rand voller Bedeutung sind. Kein Urlaub, keine Spielereien, eine REISE. Eine Reise zu sich selbst, zu Anderen und näher zu Mutter Erde. Bis zu der Reise, an der ich mit Sarah teilnahm, war ich noch nie außer Landes, und ich hätte mich nicht sicherer und umsorgter fühlen können. Sie hat außerdem ein Talent dafür, die großartigsten Menschen zu finden und sie denjenigen vor die Nase zu setzen, die sie am meisten brauchen. Wenn du heilen, dich ausdehnen, lernen oder wachsen willst… bei Sarah bist du am richtigen Ort.
– Hayley Grow

* Ich habe dieses Jahr (2020) an einer spirituellen Reise in Mexiko teilgenommen, bei der es um traditionelle Hebammenkunst und Schamanismus ging. Diese 2 Wochen haben einiges in meinem Leben umgekrempelt. Ich habe nicht nur viel über die Hebammenarbeit der Mayas gelernt, sondern auch sehr viel über mich. Mein Vater ist gerade sehr krank und die Welt steht Kopf, wegen der Corona Pandemie. Dank der Zeit in Mexiko mit Sarah und den anderen tollen Frauen, kann ich gerade für meine Familie stark sein und trotzdem auf mich achten. Ich habe viel neue Lebensenergie geschöpft und mich als Frau richtig lieben gelernt. Durch Zufall habe ich an der Reise teilgenommen und konnte mir überhaupt nichts darunter vorstellen. Auch finanziell war es nicht leicht für mich die Kosten zu bezahlen. Ich kann mein Glück nicht fassen, welche Erfahrungen ich sammeln durfte und das kann man mit keinem Geld der Welt bezahlen. Danke Sarah!
– Marisa Manz

*

Empfohlene Flüge:
Lufthansa/Condor Flug von jeder beliebigen Stadt über Frankfurt nach Cancun (direkt).

*
 

Teilnahmebedingungen:

Diese Reise erfolgt im Rahmen einer privaten Reisegemeinschaft. Entsprechend übernimmt jeder Teilnehmer die Verantwortung für sich in dem Sinne, dass er/sie die Reise als Privatreise wie von ihm/ihr selbst organisiert betrachte. Aus diesem Grunde sind Haftpflichtansprüche an den Organisator / Leiter der Reise ausgeschlossen. Der Organisator / Leiter verpflichtet sich bei der Vorbereitung und bei der Durchführung dieser Reise, sein Bestes für einen guten und reibungslosen Reiseablauf zu tun.

 *

In Lak’ech ala K’in
(Ich bin ein anderes Du, Du bist ein anderes Ich)